KLINIK FÜR UROLOGIE BOCHUM
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Burkhard Ubrig

Schließmuskel und Potenz-Nerven schonende Prostataentfernung

Die Entfernung von Prostata und Samenblasen wird bei einer Prostatakrebserkrankung erforderlich. Wegen des breiten Einsatzes des PSA-Wertes und der Prostatastanzbiopsie erfolgt die Diagnose des Karzinoms heute glücklicherweise häufig frühzeitig und im heilbaren Stadium. Die sicherste Methode der Heilung vom Prostatakrebs, wenn er noch auf die Prostata selbst begrenzt ist, ist die komplette Entfernung der Prostata. Je nach Voraussetzungen von Patient und Tumorerkrankung kann die Operation an unserer Klinik auf unterschiedlichen Wegen erfolgen (kleiner Unterbauchschnitt ca. 10 cm, Lupenbrilleneinsatz; da Vinci Prostatektomie: Schlüssellochtechnik; In unserem Prostatakrebszentrum Ruhrgebiet bieten wir außerdem alle aktuellen Formen der Nachbehandlung und Alternativbehandlungen an. (Prostatakrebszentrum). 

Die entscheidenden 3 Fragen

Die entscheidenden 3 Fragen vor einer radikalen Prostatektomie wegen Prostatakrebs aus der Sicht unserer Patienten sind:

  • Kann durch die Operation eine Heilung meines Prostata-Krebsleidens erreicht werden? In den meisten früh erkannten Fällen ist eine Heilung heute die Regel.
  • Kann ich nach der Operation den Harn halten? Durch den konsequenten Einsatz von mikrochirurgischer Technik unter großer Vergrößerung, Nervenschonung und Vermeidung von Hitze und Zug während der Operation ist ein durchgreifendes dauerhaftes Problem beim Wasserhalten sehr selten geworden.
  • Was ändert sich an der Sexualfunktion (Potenz)? Das für die Potenz (Gliedsteife) entscheidende Nervenfasergeflecht umscheidet die Prostata als feines Netzwerk mit einem Schwerpunkt an den linken und rechten hinteren Prostatarändern. Unter konsequentem Einsatz von modernen mikrochirurgischen Methoden ist ein Erhalt dieses feinen Nervengeflechtes meist möglich. Dies erfordert allerdings ein sehr nahes Schneiden an der Prostata selber. Bei fortgeschrittenen Tumoren kann dies aber dem Ziel Tumorheilung widersprechen. Im Vorgespräch zur Operation wird das Team eine gemeinsame Strategie mit Ihnen festlegen. Unsere Möglichkeit während der Operation die Prostata von unserem Pathologen unter dem Mikroskop untersuchen zu lassen (Neurosafe Verfahren) ist eine Möglichkeit, die Sauberkeit der Entfernung während der Operation möglichst genau und sicher zu dokumentieren.
Termin vereinbaren Zweite Meinung einholen

Kontakt

Für fachliche Fragen erreichen Sie unsere Ärzte per E-Mail oder Sie lassen sich über unser Sekretariat unter Tel. 0234 / 517-2651 verbinden.
(Mo. - Do., 7:30 - 16:00 Uhr, Fr. 7:30 - 15:30 Uhr).

Natürlich können Sie auch direkt unser Kontaktformular benutzen.

Zum Kontaktformular